Mein erstes Jahrestreffen

Voller Freude und mit viel Spaß – ohne jeglichen Erwartungsdruck – fuhr ich am Freitag, den 24.08.2018, gegen 8.00 Uhr morgens aus Euskirchen los. Als leidenschaftlicher Cabrio-Fahrer machte es mit überhaupt nichts aus, 3x das Verdeck aufgrund von Regen für kurze Zeit zu schließen und 1x wegen eines verpassten Parkplatzes nass zu werden. Obwohl die Autobahn nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Straßen zählt, genoss ich die gut 500 km sehr.
Um 15.00Uhr erreichte ich das Hotel, parkte direkt vor dem Eingang und ging – wenn auch etwas nervös und aufgeregt – in das Hotel. In der Halle wurde ich sehr freundlich und nett empfangen und bekam meine Unterlagen. Nach dem Einchecken schaute ich mir den Parkplatz an.  Meine Bewunderung für die vielen schönen 190sler war grenzenlos – ein toller Anblick! Ich habe natürlich etliche Fotos gemacht und kam auch schon mit den ersten Mitgliedern ins Gespräch.
Als ich dann mein Fahrzeug umsetzen wollte – der erste Schreck! Kein Mucks, nichts ging mehr. Die Batterie war vollkommen leer. Ich öffnete die Motor- und Kofferraumhaube, legte das Überbrückungskabel zurecht und wollte mir entsprechende Hilfe holen. Aus einem gerade ankommenden Reisebus stiegen die Leute aus und bestaunten sofort mein Fahrzeug. Trotz der misslichen Situation überwiegte der Besitzerstolz und ich gab bereitwillig die gewünschten Auskünfte zum Fahrzeug. Irgendwann wurde es mir dann doch zu viel. Warum auch immer startete ich nochmal, der Motor sprang sofort an und ich konnte das Fahrzeug endlich in dem bewachten Bereich abstellen.

Auf dem Hotelzimmer angekommen, bekam ich dann bei Sichtung der Unterlagen den ersten großen Schock – wir fahren Samstag eine Rallye! – also doch keine Ausfahrt (ich dachte als unerfahrener, absoluter Laie, dass eine Ausfahrt für mich ein gemütliches Hinterherfahren bedeutet). Entsprechend noch nervöser und total verunsichert ging ich in die Hotelhalle zurück und wurde dort, Gott sei Dank, von Frank Erbeck angesprochen. Ihm war bekannt, dass ich „Alleinreisender“ bin und er habe ein Mitglied/einen Beifahrer für mich. Erwin sei zwar mit dem eigenen Wagen da, wollte jedoch nur ungern selbst fahren und würde sich über eine Mitfahrgelegenheit freuen = alles gut, alles super.

weiter zum ganzen Artikel…

Auch im Regen wird geschraubt…

Das verregnete „Schraubertreffen“ bei Hans-Jürgen.
Wie meine Überschrift schon aussagte, es regnete am 1 Juli und es regnete und regnete.

weiter zum ganzen Artikel…

Einladung zum Wintertreffen 2017

vom 27. – 29. Januar 2017

Wir freuen uns vom Regionalclub Mittelhessen-Unterfranken, Euch wieder mal nach 2002 und 2011 in unser schönes Hessenland einladen zu dürfen. Wir wollen gemeinsam ein schönes Wochenende in Hanau-Steinheim und Frankfurt am Main verbringen.

weiter zum ganzen Artikel…

Der 190 SL und die Mille Miglia

Der Mercedes-Benz 190 SL  und die MILLE MIGLIA 

Neueste Erkenntnisse ermöglichen dem Mercedes-Benz 190 SL die Teilnahme an der heutigen Mille Miglia: Denn mitfahren dürfen ausschließlich Fahrzeuge des ursprünglichen Straßenrennens, das von 1927 bis 1957 ausgetragen wurde – und ein 190 SL startete 1956 bei den anspruchsvollen „1000 Meilen“ von Brescia nach Rom und zurück. Damals waren insgesamt 15 Mercedes-Benz am Start, darunter sechs Werkswagen: drei Spezial-Tourenwagen vom Typ 220 „Ponton“ und drei 300 SL „Gullwing“.

DSC_0673

weiter zum ganzen Artikel…

Schraubertreffen bei Hans-Jürgen

Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, Hans–Jürgen Häveker zu einem zünftigen Schraubertag zu überreden. Wie schon in den Vorjahren kamen auch dieses Jahr die üblichen Verdächtigen des Stammtisches Hannover / Celle mit Ihren Mercedes–Benz Fahrzeugen nach Hohne bei Celle.

weiter zum ganzen Artikel…

Ausfahrt Schwäbisch Gmüd “Drei Kaiserberge”

Sonntag, den 21.06.2015 war es dann endlich soweit. Die lang erwartete Ausfahrt „Drei Kaiserberge“ stand auf dem Programm des Stammtisches Stuttgart.
Es war ein bewölkter Morgen und laut Wetterbericht sollte es keinen Regen geben. Wir hatten Glück, außer ein paar Spritzer spielte das Wetter sehr gut mit.
81%20Ziel%20Parkplatz

weiter zum ganzen Artikel…

Jahrestreffen 2015 in Amberg

DSC_0227

Das Jahrestreffen fand vom 28.08.2015 bis 30.08.2015 statt!

Freitagmorgen 5 Uhr in Burgwedel. Meine Frisur sitzt noch nicht und um 6 Uhr will ich mich mit Marina, Wilfried und Hans–Jürgen an der A 37 treffen, um nach Amberg in die Oberpfalz zu unserem 37. Jahrestreffen des Mercedes-Benz 190 SL Club e. V. zu fahren. Nach wenigen Kilometern ist unsere Fahrt allerdings schon wieder vorbei. Wilfrieds V–Klasse hat Schwierigkeiten. Das Fahrzeug hat offensichtlich Motorprobleme, der Motorlüfter schaltet sich nicht mehr ab, der Van ist in den Notlaufmodus gegangen und hört sich auch irgendwie nicht richtig gut an. Das hatten wir bis dato noch bei keinem Jahrestreffen erlebt!

weiter zum ganzen Artikel…