Motorworld Classics Berlin 2015

Als wir im Sommer dieses Jahres die Anfrage erhielten, ob wir uns an einer neuen Messe in unserer Hauptstadt in Berlin beteiligen würde, war ich erst einmal skeptisch, auf Grund der kurzen Vorlaufzeit.  Erst Ende 2014 war seitens der Organisatoren der Entschluss gefasst worden, in Berlin eine neue Klassikermesse zu eröffnen. Zwischenzeitlich kam dann auch eine Abfrage von Georg Wohlfarth vom Mercedes-Benz Clubmanagement und in späteren E-mails, sah ich die Bereitschaft vieler Mercedes-Benz Clubs, sich an dieser Messe zu beteiligen. Also entschieden wir im Vorstand, uns an dieser neuen Messe  ebenfalls zu beteiligen. Da wir ja in Berlin einen rührigen Stammtisch haben, beschloss ich mich erst einmal mit unserem Clubfreund und Stammtischleiter Hilmar Kohlhas –Schmidt und meinem Clubfreund und Urgestein des Clubs Manfred Hoffmann in Verbindung zu setzen. Beide waren nach nur ein paar erklärenden Sätzen „Feuer und Flamme“ und bereit uns zu unterstützen.

DSC_0085

Besonders hilfreich war auch das Angebot von Jan Ehorn vom Mercedes-Benz Veteranenclub sich als Koordinator vor Ort anzubieten. Jan nahm in den folgenden Monaten die Dinge in die Hand und wir kommunizierten fleißig untereinander. Berlin hat auch für Mercedes-Benz eine herausragende historische Bedeutung und wir freuten uns, dass wir in der historischen Messe  eine eigene Halle nur für unsere Mercedes-Benz Exponate bekamen. Komplettiert wurde unser Auftritt durch den Stand der Mercedes-Benz Classic Partner in Deutschland. Dieser Stand wurde schon einmal genutzt und zwar auf der diesjährigen TECHNO – CLASSICA. Auf der 100 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche für unseren Club, konnten wir wunderbar unsere 3 190 SL präsentieren, die uns Ralf Reller und Hilmar Kohlhas – Schmidt zu Verfügung stellten. Diese 3 190 SL in den Farben silber/ rot, weiss/ schwarz und schwarz / rot waren sehr attraktiv anzusehen und ständig umlagert.

Am Mittwochabend bauten wir unseren Stand auf und tauschten uns mit den anderen Kollegen befreundeter Clubs aus. Am Donnerstagvormittag nahmen Wolfgang und ich an der um 11.00 Uhr beginnenden Pressekonferenz teil. Aus Stuttgart und von Mercedes-Benz Classic waren Alexandra Süß – Leiterin Mercedes-Benz Classic Events, Clubs und M.B. Travel und Georg Wohlfarth, Leiter Mercedes-Benz Classic Club Management und historischer Motorsport, nach Berlin gereist. Die Organisatoren Andreas Dünkel, Dr. Ralf Kleinherz und Marc Baumüller der Motorworld Classics stellten gemeinsam ihr Konzept vor und Alexandra Süß, bedankte sich im Besonderen bei den anwesenden Mercedes-Benz Clubs für Ihr Engagement. Die gemeinsamen Pressefotos fanden dann in einer eher ungemütlichen Umgebung im Nieselregen, vor den Toren der Messe-statt. Besonders die jungen Damen in ihren roten Kostümen, waren davon sichtlich nicht sehr begeistert. Dieser Tag endete für uns sehr beschaulich, weil nur wenige Besucher kamen. Auch die nächsten Tage hielten sich die Besucherströme in Grenzen und die gezählten oder gefühlten? 20000 Besucher, hielten wir für zu optimistisch. Dabei hatten sich die Veranstalter mächtig bemüht eine interessante und hochwertige Messe zu gestalten, aber vielleicht lag es im Vorfeld an der mangelnden Werbung? In den wenigen Hallen standen über 700 schöne Autos, wie z.B mehrere 300 SL, Ferrari 250 GT, diverse Jaguar XK Modelle, einige Vorkriegs Mercedes – Benz Fahrzeuge und viele andere schöne Klassiker. Dazu passte, dass das Wetter zum Wochenende  sich deutlich verbesserte und viele Besucher mit ihren Klassikern anreisten, die sie in dem großzügigen Sommergarten der Messeanlage parken durften. Johannes Hübner, der bekannte Oldtimermoderator, stellte dabei jedes Fahrzeug vor.  Am Freitag gab es noch zusätzliche Autogrammstunden mit den ehemaligen Rennfahrern Hans Hermann und Eberhard Mahle und das Auktionshaus Auktionata führte eine online Versteigerung durch, wobei ein Alfa Romeo C 2500 SS Pininfarina Cabriolet von 1950 für 424000.- Euro versteigert wurde. Der angebotene 190 SL im Zustand 3- wurde übrigens nicht verkauft. 80000.- Euro waren offensichtlich zu viel. Die meisten Aussteller  wollen wieder kommen und äußerten sich in einer Umfrage positiv über die MOTORWORLD Classics und auch wir 5, Wilfried, Wolfgang, Manfred, Hilmar und ich fanden die Erstveranstaltung gelungen, obwohl es hätten schon mehr Besucher sein dürfen! Im nächsten Jahr findet die 2. Auflage vom 6.-9. Oktober 2016 statt. Der Mercedes-benz 190 SL Club wird wieder dabei sein!

Fotogalerie: